• Judith Zortea

Lebe aus deinem Herzen

Die letzten Wochen gab es viel zu tun für unseren Verstand, er hat vieles um- und neugedacht. Egal in welcher Situation, unser Geist denkt auch in ständig und unkontrolliert. Wenn du deinen Gedanken zuhörst: Was hörst du?


Wieviel davon sind Ängste, Sorgen? Will dein Geist durch Planen oder Ablenkung die Situation kontrollieren? Hörst du eine kritische Stimme: „Das sollte ich noch! Das tut man nicht!“


Genau dieser innere Kritiker fragt auch in einer bekannten Bibelstelle: „Warum hat man dieses Öl nicht verkauft und den Erlös den Armen gegeben?“ Ja warum hat Maria echtes, kostbares Naradenöl für eine Fußsalbung von Jesus verwendet? „Das tut man doch nicht!“


Was hat Maria zu dieser Handlung bewegt? Wie kann sie nur so sorglos sein? Ich versetze mich in Maria und mir wird klar: Sie hatte keine Angst, sie hat nicht auf den inneren Kritiker gehört, sie hat überhaupt nicht auf ihren Verstand gehört. Sie hat auf ihr Herz gehört. Sie hat Liebe gespürt, vielleicht Dankbarkeit, vielleicht Freude und aus ihrem Herz heraus gehandelt.


Dazu will ich dich heute ermutigen: Fühle in dein Herz, fühle die Liebe und Dankbarkeit in dir und handle und denke aus dieser Liebe heraus. Lebe aus deinem Herzen heraus, täglich, jetzt.


29 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen