• Judith Zortea

Der Schlüssel zu noch mehr Freude.

"Wie geht's?" Was antwortest du? Sagst du so was Ähnliches wie: "Ganz gut, es läuft, ich bin zufrieden,..." ?


Wie wär's mit: "Es geht mir richtig gut!", und das von Herzen, weil es wirklich so ist?


Dann lege ich dir ans Herz Dankbarkeit zu üben. Dankbarkeit ist der Schlüssel, der unser Herz öffnet und wieder Liebe, Freude und Mitgefühl strömen lässt. Und was passiert dann? Dein Leben ordnet sich, und Freude wird deinen Alltag mehr und mehr durchwirken, manchmal unbemerkt und manchmal überraschend deutlich.


Wie übst du Dankbarkeit?

Du kannst anfangen ein Dankbarkeitstagebuch zu schreiben oder Situationen die dich triggern solange umzudrehen bis du erkennst was du davon hast. Für den Alltag empfehle ich dir besonders die Dankbarkeitsmeditation. Meine Lieblingsversion davon bekommst du beim Newsletter Abonnement automatisch zugeschickt :)


Lass die Dankbarkeit in deine Alltagsaufgaben einfließen. Ich beginne den Morgen mit einer kurzen "Dankbarkeitswelle" und schließe den Abend nach Möglichkeit ebenso. Unter Tags praktiziere ich Dankbarkeit immer wenn es mir einfällt, beim Sport, beim Auto- und Radfahren, ... . Übrigens auch normalerweise mühsame Dinge wie Hausarbeit wird mit Dankbarkeit ein Fest (okay es braucht ein bisschen Übung aber es klappt ;).


Viel Spaß beim Dankbar sein und viel Freude mit der Freude!

Judith



#Dankbarkeit #Freude #gutesLebenfüralle

43 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen